Unsere Website verwendet Cookies. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

facebook

Die Philosophie von Offenen Häusern, Mütterzentren, Mehrgenrationenhäusern und Familienzentren ist die Offenheit für alle, die Möglichkeit sich zu beteiligen und mit flachen Hierarchien zu arbeiten. Doch was bedeutet es, wenn wir für alle offen sind? Wie schaffen wir es, dass Menschen sich angesprochen fühlen und sich mit ihren Fähigkeiten einbringen?

Die Wirkung eines Mütterzentrums beruht auf bewusstem Handeln und dem bewussten Einsetzen der Methode Öffentliches Wohnzimmer / Offener Treff, um die Wirkungsprinzipien in den Alltag zu übertragen.

Damit das gelingt, hat der Bundesverband unterschiedliche Qualitätsinstrumente und Angebote entwickelt. Hierzu zählen unser Qualitätssiegel "Das Gute Siegel", Fachtage und Weiterbildungsangebote, die auf die spezifische Bedürfnisse von Offenen Häusern abgestimmt sind. Diese werden stetig weiterentwickelt und an aktuelle Entwicklungen angepasst.

> Aktuelles:

Das Elki darf bleiben

Endlich hat der Streit ein Ende! Das Mütterzentrum ElKi in Schwabing darf weiter in dem Haus bleiben, indem sich Wohnungseigentümer durch Lärm belästigt fühlen und seit Jahren klagen. Jetzt hat der... weiterlesen

Auftaktveranstaltung Erasmus-Projekt

Im November gab es das erste Treffen mit Mütterzentrumsfrauen aus Slowenien, Tschechien und der Slowakei in Prag. In den nächsten drei Jahren wird der Bundesverband der Mütterzentren mit den... weiterlesen

> Termine:

Wir leben Leben rgbLogo OHJA ohne Verbandsname rgb

logo ashokaLogo Robert Bosch Stiftunglogo BfFSFJ rgbapfelbaum logo rgb kl