facebook

 

Ein Blick auf Mütterlichkeit im globalen Kontext

„Mütterlichkeit ist nicht geschlechtsgebunden. Jeder Mensch hat mütterliche Anteile. Entscheidend ist ,
dass wir in einer Gesellschaft leben, in der eine´Kultur des Sich Kümmerns' wertgeschätzt wird und gedeihen kann.“

Aus der Festrede von Irina Liebmann auf der Jubiläumsfeier des Bundesverbands der Mütterzentren im November 2015                                      


Anlässlich der Praktissima-Verleihung 2016 führte der Bundesverband im Mütterzentrum Langen eine spannende Diskussion mit Dr. Hans-Martin Schmidt, dem Vorstand der Apfelbaum-Stiftung, die den Praktissima-Wettbewerb seit vielen Jahren fördert. Daraus entwickelten wir gemeinsam die Idee, den Begriff “Mütterlichkeit” in den Fokus der diesjährigen Praktissima zu stellen, einen unserer und auch seiner Meinung nach unterschätzen Wert in unserer Gesellschaft.

Wie seht Ihr das? Ist der Begriff schon viel zu verstaubt und negativ besetzt, um das auszudrücken, was wir meinen und praktizieren? Oder erlebt er gerade eine Renaissance?

Wie wird Mütterlichkeit in Eurem Zentrum gelebt und wie verändert sich Euer Blick darauf in Bezug auf geflüchtete Familien? Haben die neu Hinzukommenden eine andere Vorstellung von Mütterlichkeit? Was können wir voneinander lernen? Gibt es Projekte, die zeigen, wie Mütterlichkeit in Eurem Haus sichtbar gemacht und gelebt wird? Könnt Ihr uns eine Geschichte dazu erzählen?


Antworten auf diese Fragen sollen uns Eure Geschichten geben. Erzählt uns von Ideen und Lernprozessen.
Teilt Eure Erfolge und Misserfolge, die Meilensteine und Stolpersteine, innerhalb und außerhalb Eures Zentrums
mit Mütterzentren in ganz Deutschland. Wir würden uns freuen, wenn ihr Euch mit Eurer Geschichte um den Praktissima Preis 2017 bewerbt.

Es winken 5000 Euro, 3000 Euro und 2000 Euro für die ersten drei Plätze.

Die Preisvergabe mit allen GewinnerInnen findet am 17. November
in einem feierlichen Rahmen im Mütterzentrum Huchting satt.


Einsendeschluss: 30. Juni 2017

Die komplette Ausschreibung könnt Ihr euch hier als PDF herrunterladen. Die Rahmenrichtlinien zur Praktissima findet Ihr hier.

Die Vergabe des „Praktissima“-Preises für hervorragende Arbeit in Mütterzentren ermöglicht uns die Stiftung Apfelbaum.

 

 

Wir leben Leben rgbLogo OHJA ohne Verbandsname rgb

logo ashokaLogo Robert Bosch Stiftunglogo BfFSFJ rgbapfelbaum logo rgb kl